Reindl

Dip. Soz. Josef Reindl – Literaturverzeichnis


A. COGITO-Publikationen

Josef Reindl, 2019: Zwischen Agilität und Ohnmacht. Zur Psychopathologie des digitalen Kapitalismus. Köln: COGITO Institut für Autonomieforschung e.V. [ urn:nbn:de:0282-20190521202311716-2748666-4 ]
Katalog: http://d-nb.info/1186764619
Erscheint in:
Reindl, J. (2019): Zwischen Agilität und Ohnmacht. Zur Psychopathologie des digitalen Kapitalismus. In: Psychologie & Gesellschaftskritik.

Josef Reindl, 2019: Schöne neue digitale Welt – Autonomie und/oder Kontrolle. Köln: COGITO Institut für Autonomieforschung e.V. [urn:nbn:de:0282-20190520204946359-8801875-6]
Katalog: http://d-nb.info/118668271X
Zuerst veröffentlicht in: Saarbrücker Hefte 119/120

B. Liste anderer Veröffentlichungen

Reindl,J. (2019): Zwischen Agilität und Ohnmacht. Zur Psychopathologie des digitalen Kapitalismus. In: Psychologie & Gesellschaftskritik. Im Erscheinen.

Kotthoff, H., Reindl, J. (2019): Die soziale Welt kleiner Betriebe. Wirtschaften, Arbeiten und Leben  im mittelständischen Industriebetrieb. 2. Auflage. Wiesbaden

Reindl, J. (2015): Das Elend (mit) der Industriekultur. In: Saarbrücker Hefte 112

Reindl, J. (2012): Paradoxe Freiheit, gestörter Sinn. Verstehende Prävention in der modernen Arbeitswelt. Berlin

Reindl, J. (2011): Gesundheitsnetzwerke. Ein Leitfaden für Klein- und Mittelbetriebe. Hg: INQA. Dortmund

Reindl, J. (2011): Die Dekonstruktion des Alters. Eine Kritik der konstruktivistischen Altersforschung. In: Bieber, D. (Hg): Sorgenkind demographischer Wandel? Warum die Demographie nicht an allem schuld ist. München

Reindl; J. (2010): L’ abolition du vieillissement. In : Variations 13/14 (www.theoriecritique.com)

Reindl, J. (2010) : Depression. Eine Zeitgenossin. In: Saarbrücker Hefte 103

Reindl, J. (2010): Innovationsfuror und Altersweisheit. Warum der demographische Wandel ein Glück für unsere Gesellschaft sein kann. In: Denk-doch-mal. Onlinemagazin für Arbeit-Bildung-Gesellschaft. Nr. 4 (www.denk-doch-mal.de)

Reindl, J. (2010): Vernetzt Euch – aber von unten! In: Dokumentation der Abschluss-Tagung des Projektes PARSAG (www.parsag.de/fileadmin/template/main/imagines/bilder/Reindl_Vortrag_PARSAG.pdf)

Reindl, J., Köchling, A.: (2010) Lebenslang gesund arbeiten – demographieorientierte Präventionskonzepte. In: Gesundheitsförderung im demographischen Wandel. Broschüre der gleichnamigen Fokusgruppe. Aachen

Reindl, J. (2010): Prävention weiterdenken. In: Dokumentation des 5. Deutschen Arbeitsschutzforums Dresden

Reindl, J. (2010): Die Abschaffung des Alters. In: Bioskop. Zeitschrift zur Beobachtung der Biowissenschaften. Nr. 52

Reindl, J. (2010): Die Arbeitswelt im Brennpunkt des demographischen Wandels: kulturelle, soziale und arbeitspolitische Herausforderungen. In: Parlamentarische Linke der SPD-Bundestagsfraktion (Hg): Die Chancen des demographischen Wandels nutzen – Ansätze zu einer Erneuerung gesellschaftlicher Solidarität. Berlin

Reindl, J (2009): Die Abschaffung des Alters. Eine Kritik des optimistischen Alternsparadigmas.

            In: Leviathan 2, S. 161-172      

Reindl, J.(2008): Der innovative Ältere in der Softwareproduktion und -beratung. In: KIBNET-

           Tagungsreader …….

Reindl, J (2008): Der innovative Ältere – Ergebnisse einer Aktuellen Studie. In: LASA (Hg): Do-   

           kumentation des Forums Ältere und Arbeit. Potsdam

Reindl, J. (2008): Die Rationalität der Altersdiskriminierung oder die blinden Flecken der

           Mikroökonomie. In Zeitschrift für Personalforschung, Heft 3

Reindl, J. u.a. (2008): Vernetzte Gesundheit. Der Aufbau regionaler Unterstützungsstrukturen

           für kleine und mittlere Betriebe. Berlin 2008

Reindl, J. u.a. (2008): Fit für den demographischen Wandel – Unternehmen mit Netzwerken

           besser unterstützen. Handlungsleitfaden für betriebliche und überbetriebliche Akteure

           des Arbeits- und Gesundheitsschutzes. Gütersloh

Reindl; J. (2007): Wird das Saarland kommunistisch? Die politischen Perspektiven eines Auf-

           steigerlandes. In:  Saarbrücker Hefte

Reindl, J. (2007): Der innovative Ältere. Warum ältere Fachkräfte ein Gewinn für die Unterneh- 

           men sind. In: VDMA-Mitteilungen 1172007, S. 55 ff.

Reindl, J. (2007): Führung ist unmöglich….und unverzichtbar. Die Paradoxien moderner Führung. In: Verdi: Dokumentation des 4. Potsdamer Forums für Führungskräfte im Öffentlichen Dienst. Berlin

Reindl, J. (2007): Invecchiare e tutelare la propria salute all’interno dell’impresa capitalistica. Una contraddizione in termini?  Vortrag auf der Tagung “Piu Esperienza, Piu Competenza“ am 9. Mai 2007 in Turin

Grewer, G. Matthäi, I. u J. Reindl (2007): Der innovative Ältere. Warum die Entwickleruhr länger als sieben Jahre tickt. München und Mering

Reindl, Josef (2006): Realite des petites enterprises et projet neoliberal: le cas de l’Allemagne. In: dares-DRT (Hg): Le dialogue social dans les petites entrepises, Paris

Reindl, Josef (2006): Clusterphantasien. Wie sich eine Region um den Verstand bringt. In: Saarbrücker Hefte

Reindl, Josef (2006): Auswirkungen des demographischen Wandels auf die Rolle von Führungskräften im Öffentlichen Dienst. In: BMI, Bertelsmann-Stiftung (Hg): Demographie als Chance: Personalmanagement im öffentlichen Sektor, Gütersloh

Reindl, Josef (2006): Konsequenzen des demographischen Wandels für das Handwerk. In: ZDH, Bertelsmann Stiftung (Hg): Strategien für ein zukunftsfähiges Handwerk, Berlin/Gütersloh

Köchling, A., Reindl, J., Weber, B. (2005): Demographischer Wandel – (k)ein Problem! Hg: BMBF, Berlin

Reindl, Josef (2004): Die schrillen Verheißungen des Customer Care. In: Die Mitbestimmung 12

Reindl, Josef; C. Feller; M. Morschhäuser, A. Huber (2004): Für immer jung? Wie Unterneh-

          men des Maschinenbaus dem demographischen Wandel begegnen, Frankfurt

Reindl, Josef (2003): Gesundheitskompetenz: Selbsttechnik oder sozial eingehegte Selbstsorge. In: Kompetenzentwicklung 2003

Reindl, Josef (2003): Die zwei Leben des Oskar Lafontaine. In: Saarbrücker Hefte…..

Reindl, Josef (2003): Industrielle Distrikte oder Branchencluster? Warum das baden-württembergische Produktionsmodell dem toskanischen überlegen ist, in: ISO-Mitteilungen 1/April 2003, Saarbrücken, und Leviathan 2/2003

Grewer, Hans Günter/Josef Reindl (2003): „Allein auf Systemgeschäft und Dienstleistungen zu setzen ist dummes Zeug“ – Der deutsche Maschinenbau zwischen Sachgut- und Dienstleistungsorientierung, in: Sauer, D. u.a. (Hg): Moderne Dienstleistungsarbeit. Mythos und Realität, Berlin

Reindl, Josef (2002): Vom Produzenten zum Dienstleister: Irrweg oder Perspektive, In: Leviathan, 1/2002, und in: Sauer, D. (Hg): Dienst-Leistung(s)-Arbeit. Kundenorientierung und Leistung in der tertiären Organisation, München

Reindl, Josef (2002): Das Wachstum industrieller Dienstleistungen – Dienst am Kunden oder „Amerikanisierung“ der Produktion? In: WSI-Mitteilungen 9/2002

Reindl, Josef (2002): Arbeit und Qualifikation bei unternehmensbezogenen Dienstleistungen.   Vortrag auf dem Dienstleistungskongress in Hannover

Reindl, Josef (2001): Scheinselbständigkeit. In: Journal Arbeit Nr. 1/2001

Reindl, Josef (2001): Über Schein oder Sein der Selbständigen. In: Frankfurter Rundschau, Dokumentation vom 28.04.2001

Reindl, Josef (2001): Die Scheinselbständigen. In: Zukünfte 34, Zeitschrift für Zukunftsgestaltung &Vernetztes Denken

Reindl, Josef (2000): Scheinselbständigkeit. Ein deutsches Phänomen und ein verkorkster Diskurs. In: Leviathan 4/2000

Grewer, Hans Günter/Josef Reindl unter Mitarbeit von Heiko Breit(2000): Geringfügige Beschäftigung im Saarland. Teil I der Studie über Tendenzen zur Auflösung des Normalarbeitsverhältnisses durch die Zunahme ungesicherter Beschäftigungsverhältnisse, insbesondere im Dienstleistungssektor. In: Arbeitskammer des Saarlandes (Hg.): AK-Beiträge Nr. 1, Juni 2000, Saarbrücken

Grewer, Hans Günter/Josef Reindl unter Mitarbeit von Heiko Breit(2000): Geringfügig Beschäftigte und Scheinselbständige im Saarland, Teil II der Studie über Tendenzen zur Auflösung des Normalarbeitsverhältnisses durch die Zunahme ungesicherter Beschäftigungsverhältnisse, Saarbrücken: Arbeitskammer des Saarlandes

Reindl, Josef (2000): Industrielle Distrikte. In: Heinz, Walter R. u.a. (Hg.): Soziale Räume, global players, lokale Ökonomien – Auf dem Weg in die innovative Tätigkeitsgesellschaft?, Münster

Reindl, Josef (2000): Innovationsmilieus und das Alter(n) der Technischen Intelligenz. In: Köchling, Annegret u.a. (Hg.): Innovation und Leistung mit älterwerdenden Belegschaften, München und Mering

Köchling, A./Astor, M./Fröhner, K.-D./Hartmann, E.-A./Hitzblech, T./Jasper, G./Reindl, J. (Hg.) (2000).: Innovation und Leistung mit älterwerdenden Belegschaften, München und Mering

Reindl, Josef (2000): Innovationsmilieus und Altern – empirische Befunde aus innovativen Unternehme. In: Rothkirch, v.Ch. (Hg): Altern und Arbeit: Herausforderung für Wirtschaft und Gesellschaft, Berlin

Kotthoff, Hermann/Josef Reindl (1999): „Fitnesstraining“ – Betriebliche Reorganisation im Saarland, Saarbrücken, Beiträge der Arbeitskammer des Saarlandes Nr. 2/1999

Grewer, Hans Günter unter Mitarbeit von Josef Reindl (1998): Arbeit und Innovation im Betrieb. Studie über Wechselwirkungen zwischen betrieblichen Innovationsprozessen und Arbeit am Beispiel ausgewählter saarländischer industrieller Unternehmen, Saarbrücken: iso-Forschungsbericht

Reindl, Josef (1998): Der Meister im Klein- und Mittelbetrieb: Von der Stabilität einer betrieblichen Sozialfigur. In: Jansen, R. u.a. (Hg.): Facharbeiteraufstieg in der Sackgasse, Berlin

Reindl, Josef (1997): Der Meister im industriellen Klein- und Mittelbetrieb. Über die Modernisierung einer betrieblichen Sozialfigur. In: Fuchs-Frohnhofen, P./Henning, K. (Hg.): Die Zukunft des Meisters in modernen Arbeits- und Produktionskonzepten, Band I und II, München und Mering

Reindl, Josef/Achim Huber (1997): Der Meister im Klein- und Mittelbetrieb. In: IG Metall (Hg.): Industriemeister in neuen Arbeitskonzepten, Frankfurt

Reindl, Josef (1997): Atouts et limites des etudes comparatives internationales sur les enterprises. In : Spurk, J. (ed.) : Approche comparative des enterprises en France et en Allemagne, Paris

Ochs, Peter/Johannes Petrenz/Josef Reindl (1996): ressource. Handbuch zur arbeitsnahen Gesundheitsförderung im Betrieb, Saarbrücken

Reindl, Josef (1995): Von der Treuhand zum Transplant. Industriesoziologische Analyse eines Transformationsprozesses. In: Argument 208

Reindl, Josef (1995): Wie Interessen vertreten, wenn der Chef kocht? Die soziale Welt kleiner Betriebe. In: Die Mitbestimmung 2/95

Reindl, Josef/Hans Günter Grewer (1994): Strukturpolitische Ansätze im Saarland, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg. In: Die Mitbestimmung 1/1995

Reindl, Josef (1993): „Meist werden sie ignoriert und ausgegrenzt“. Psychische Erkrankungen in der Arbeitswelt. In: Frankfurter Rundschau vom 23.9.1993, Dokumentation

Reindl, Josef (1993): Standortmythologie, in: Saarbrücker Hefte 69

Kotthoff, Hermann/Josef Reindl (1990): Die soziale Welt kleiner Betriebe. Wirtschaften, Arbeiten und Leben im mittelständischen Industriebetrieb, Göttingen

Horch, Hans/Josef Reindl (1989): Das Gespenst der Freiheit und seine Metamorphosen. Für und wider Andre Gorz. In: Leggewie, K./L.Krämer (Hg): Wege ins Reich der Freiheit, Berlin

Reindl, Josef (1988): Erfahrungen und Verhalten bei Unternehmensberatungen. In: Bierbaum, H. u.a. (Hg): Unternehmenspolitik und Interessenvertretung, Hamburg

Reindl, Josef (1987): Erfahrungen und Verhalten bei Unternehmensberatungen. In: Die Mitbestimmung 4/1987, Düsseldorf

Reindl, Josef (1985):  Unternehmensberatung und Rationalisierung, Saarbrücken: Arbeitskammer des Saarlands